Monastrell

Monastrell ist eine rote Rebsorte, die in warmen Gebieten auf der ganzen Welt zu finden ist. In Spanien ist sie im Südosten, besonders in Alicante, Valencia und Murcia, weit verbreitet. Sie wird hauptsächlich in den Herkunftsbezeichnungen von Murcia (DOP Jumilla, DOP Yecla und DOP. Bullas), in den DOP von Alicante und Almansa, in südlichen Gebieten Frankreichs und in anderen Ländern wie Australien und Kalifornien angebaut. Aus diesem Grund sagt man, dass diese Rebsorte ein warmes Klima und gute Sonneneinstrahlung braucht, um zu reifen.

Die Monastrell-Traube ist in der Lage, moderne, kraftvolle und qualitativ hochwertige Weine mit hohem Alkoholgehalt und einem hohen Tanningehalt zu erzeugen, besonders in heißen Jahren, die nach der Reifung in Fässern gesüßt werden. Sie zeichnen sich durch ihre intensive rubinrote Farbe, ihren tollen Geschmack, ihre fruchtigen Aromen und ihren mittelhohen Säuregehalt aus. Die Weine sind in der Regel jung kraftvoll und können durch Verschnitt mit anderen Rebsorten oder nach Ausbau in Eichenfässern verbessert werden.

Aus Monastrell werden auch Süßweine hergestellt, wie z.B. der bekannte Fondillón (DOP Alicante), einer der exquisitesten Dessertweine der Welt, der von der EU zum europäischen Luxuswein erklärt wurde und aus reifen Trauben hergestellt und mindestens 10 Jahre in Fässern gelagert wird.

Zeigt alle 3 Ergebnisse