Tempranillo

Die Tempranillo-Traube stammt von zwei anderen Sorten ab: der Albillo Mayor und der Benedicto. Die erstere – in La Rioja Turruntés genannt – ist eine bekannte Sorte, die im Zentrum der iberischen Halbinsel angebaut wird. Die Sorte Benedicto wird heute kaum noch kultiviert, sie ist nur noch in einer Restform in Aragón vorhanden, und es gibt keine eindeutigen historischen Hinweise in der spanischen Weinbauliteratur. Die Sorte Tempranilla könnte durch spontane Hybridisierung im letzten Jahrtausend wahrscheinlich im Ebro-Tal entstanden sein, so die jüngsten Forschungen des Instituts für Reben- und Weinwissenschaften (ICVV).

Weitere Namen sind: Tinta de Pais (Ribera del Duero, Tinta de Toro (Toro), Cencibel in der La Mancha, Ull de Llebre (Katalonien);

Ergebnisse 1 – 18 von 61 werden angezeigt